facebook Immobilie Zinshaus

Wohnung einfach & schnell verkaufen

Vermietete oder leere Wohnung ganz schnell verkaufen - finden Sie hier die besten Angebote

VERKAUFEN

Bekannt aus dem :

Logo Handelsblatt
Logo Bankinghub
Logo Immobilienzeitung
Logo bellevue

Unsere Expertise beim Verkauf von Mehrfamilienhäuser :

120 +

Bearbeitete Verkaufsanfragen

35 Mio. €

Wert bewerteter Immobilien

Das sagen unsere Kunden über Mietshausverkaufen

Frau

"Meine Wohnung stand leer aber dennoch habe ich super schnell einen Käufer gefunden - echt spitze."

5 Sterne bewertung
Paar

"Wir sind fasziniert von dem Service. Es hat keine Woche gedauert und unsere Wohnung war verkauft. Wir können mietshausverkaufen sehr empfehlen."

5 Sterne bewertung
Familie

"Toller Services & schnelle Abwicklung. Während der Beratung haben wir viele hilfreiche Tipps bekommen, sodass wir großes Vertrauen sammeln konnten."

5 Sterne bewertung
Patrick Breuer

Zeit für Veränderund im Immobilienmarkt

Wir verändern, wir denken neu, wir schaffen wirkliche Mehrwerte!

"Wir sind kein klassischer Makler, sondern Immobilien-Experte und -Investor. Für den Verkäufer suchen wir die beste Verkaufsoption. Unsere Stärke liegt im Matching zwischen Verkäufer und Käufer von Mietswohnungen und Mehrfamilienhäusern."

Patrick Breuer, Geschäftsführer

Was machen wir anders?

Korrekt
Kostenlose, digitale & neutrale Immobilienbewertung
Korrekt
Auswahl aller Verkaufsoption mit klarer Empfehlung und erzielbaren Verkaufspreis
Korrekt
Möglichkeit zum schnellen Direktverkauf an Mietshausverkaufen oder andere professionelle Investoren
Korrekt
Käuferdatenbank zum optimalen Matching von Verkäufer mit Käufer vorhanden
Korrekt
Zeitersparnis durch All-in-one Service mit  persönlichem Kontakt und blitzschneller Beantwortung
Achtung
Digitale und neutrale Immobilienbewertung
Achtung
Auswahl Verkaufsoptionen (nur Maklerauftrag)
Achtung
Direktverkauf an Investoren
Achtung
Deutschlandweite Käuferdatenbank
Achtung
Persönlicher Kontakt mit blitzschneller Beantwortung

So funktioniert der Verkauf einer Wohnung:

1.

Schritt: Verkauf Ihrer Wohnung vorbereiten

  • Suchen Sie alle notwendigen Unterlagen für einen Immobilienverkauf (z.B. Energieausweis, Grundbuchauszug, Mieterliste, Renovierungsmaßnahmen etc.)
  • Bereiten Sie diese Unterlagen entsprechend auf (falls diese veraltetet sind), bei Bedarf helfen wir Ihnen sehr gerne
  • Lassen Sie Ihre Immobilie von einem Profi bewerten
DOWNLOAD : UNTERLAGEN CHECKLISTEPfeil nach unten
2.

Schritt: Verkaufsoptionen finden und Verkauf der Immobilie starten

  • Besprechen Sie die Immobilienbewertung persönlich mit dem Experten
  • Finden Sie gemeinsam mit Ihrem Experten die beste Verkaufsoption für Ihre Immobilie
  • Lassen Sie den Experten den Immobilienverkauf starten
  • Optional: Finden Sie den richtigen Makler
DOWNLOAD : FAKTOREN IMMOBILIENBEWERTUNGPfeil nach unten
3.

Schritt: Wohnung erfolgreich verkaufen

  • Überprüfen Sie die Kaufangebote und entscheiden Sie sich für das Beste (Achtung: das höchste Angebot ist nicht immer das Beste)
  • Lassen Sie den Kaufvertrag vorbereiten und vereinbaren einen Notartermin
  • Vereinbaren Sie einen Notartermin und lassen den Kauf notariell beurkunden
  • Erhalten Sie den Kaufpreis und übergeben Sie die Immobilie
DOWNLOAD : INFOS LETZTE SCHRITTEPfeil nach unten

Erfahren Sie alles wichtige für den Verkauf Ihrer Wohnung

Sie besitzen eine Eigentumswohnung und möchten diese verkaufen? Erfahren Sie hier wie Mietshausverkaufen.de Ihre Immobilie bewertet und verkauft. In unserem Ratgeber erfahren Sie ebenfalls welche Schritte notwendig sind und wie Sie Ihre Immobilie erfolgreich verkaufen. Welche Verkaufsoptionen habe ich als Immobilienbesitzer? Was ist ein Direktankauf und warum brauche ich nicht immer einen Makler? Wie kann Mietshausverkaufen mich im Verkaufsprozess meiner Mietwohnung unterstützen? 

Wir stellen Ihnen eine Vielzahl wichtiger Informationen zusammen und bieten kostenfrei diverse Checklisten für den sicheren Verkauf Ihres Hauses an.

1. Online Verkauf Ihrer Wohnung - wie funktioniert es?

1.1 Wie läuft der Verkauf meiner Eigentumswohnung über mietshausverkaufen ab?

Wir haben den Verkaufsprozess bei Mietshausverkaufen auf 5 wesentliche Schritte optimiert:

Verkaufsformular ausfüllen und wichtigste Informationen übermitteln
Details zur Wohnung und Ihren Verkaufsabsichten sowie -wünschen persönlich mit uns besprechen
Beste Verkaufsoption für Ihre Immobilie durch Mietshausverkaufen herausfinden
Verkauf Ihrer Wohnung je nach Option (optional: suchen wir nach einem Notar)
Immobilienverkauf notariell beurkunden lassen und Kaufpreis erhalten

Beim Verkauf Ihres Objekts können viele Fehler entstehen. Daher begleiten wir Sie im ganzen Prozess. Wir sind als Partner bei allen Optionen stets dabei. Sie können uns jederzeit mit offenen Fragen und Wünschen kontaktieren. Zusätzlich haben wir Ihnen wichtige Checklisten vorbereitet, die jederzeit kostenlos zum Download stehen.

Wohnung Architektur

2. Mieten oder verkaufen?

Eine der meistgestellten Fragen in der Immobilienbranchen lautet: Soll ich meine Immobilie vermieten oder verkaufen? So einfach lässt sich diese Frage nicht beantworten, weil viele Faktoren die Entscheidung beeinflussen. Es gibt allerdings mehr Gründe für den Verkauf einer Wohnung:

Zum einen ist das Vermieten ein großer Aufwand. Der Eigentümer muss sich um einen anständigen Mieter kümmern und darauf achten, keine Mietnomaden zu bekommen. Grundsätzlich ist das Vermieten mit einem hohen administrativen Aufwand verbunden. Außerdem sind die Verwaltung und Instandhaltung der Immobilie sehr zeit- und geldintensiv. Nach einem Verkauf entfallen eben diesen Verpflichtungen. Während des Prozesses des Verkaufs begleiten und beraten wir Sie gerne bei jedem Schritt.

Ob es jedoch bei Ihrer Wohnung sinnvoll ist, hängt von einigen Faktoren ab. Kontaktieren Sie uns gerne direkt und holen Sie sich kostenlos eine professionelle Beratung ein. Wir können auch direkt einen Käufer für Sie finden.

3. Wann sollte ich meine Eigentumswohnung verkaufen?

Sie als Verkäufer sollten sich als erstes mit den Gründen für den Verkauf einer Eigentumswohnung beschäftigen. Die häufigsten Gründe hierbei sind berufliche oder soziale Veränderungen. Ändert sich zum Beispiel der Arbeitsplatz in eine andere Region ist es oftmals von Vorteil die Eigentumswohnung zu verkaufen und mit dem finanziellen Ertrag sich eine neue Wohnung zu kaufen oder in der neuen Stadt zur Miete zu wohnen. Ist der Plan jedoch eine Familie zu gründen, sollten Sie den Erlös verwenden, um in eine größere Wohnung oder sogar in ein Haus in einer ruhigen Lage zu ziehen.

Zudem sind aktuell die Immobilienpreise deutschlandweit auf einem Rekordhoch und somit lassen sich gute Gewinne beim Verkauf einer Eigentumswohnung erzielen.Was ihre Eigentumswohnung aktuell wert ist, können Sie kostenlos herausfinden, indem Sie Ihre Eigentumswohnung bei mietshausverkaufen bewerten.

Zu beachten:

Achtung

Den richtigen Zeitpunkt für den Verkauf einer Wohnung zu finden ist schwierig. Wir helfen Ihnen daher gerne im gesamten Prozess und begleiten Sie bis zum Schluss.

Sprechen Sie uns gerne jederzeit an!

4. Welche Kosten fallen bei einem Verkauf einer Miets- oder Eigentumswohnung an?

Es gibt verschiedene Kosten, die bei einem Verkauf einer Eigentumswohnung anfallen können. Einige von den können Sie umgehen, andere wiederum nicht.Die Kosten, die auf Sie als Verkäufer zu kommen sind u.a.: Maklergebühren, Kosten für die Erstellung des Energieausweis, Wertgutachten (sofern notwendig, meistens reicht eine kostenfreie Bewertung), Vorfälligkeitsentschädigung, die Löschung der Grundschuld und ggf. die Spekulationssteuer.

Energieausweis
Der Energieausweis zeigt die Energieeffizienz der jeweiligen Immobilie und muss seit 2009 einem potenziellen Käufer verpflichtend vorgelegt werden. Es gibt zwei Arten des Energieausweises: den Bedarfs- und Verbrauchshinweis. Bedarfsausweise sind in den meisten Fällen zwar teurer, aber auch aussagekräftiger. Da ein Bedarfsausweis für Immobilien mit weniger als 5 Wohneinheiten verpflichtend ist, müssen Sie beim Verkauf einer Eigentumswohnung diesen beantragen.Da aufgenommene Daten vor Ort gut und gerne Kosten von 300€ bis 500€ mit sich tragen, können Sie den Energieausweis ganz einfach über uns kostengünstiger online bestellen.

Maklergebühren
Maklergebühren fallen nur an, wenn man eine Eigentumswohnung oder Immobilie allgemein über einen Makler verkauft. Schrecken Sie jedoch nicht vor den Gebühren zurück. In den aller meisten Fällen macht es Sinn. Sprechen Sie uns gerne an, wir können Ihnen eine neutrale Einschätzung mitgeben.

Die Provision kann je nach Bundesland variieren.
In Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen sind Maklerprovisionen von bis zu 7,14% üblich.
In Niedersachsen, Hamburg, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern liegt die durchschnittliche Maklerprovision bei ca. 6% des Verkaufspreises.
Wir bei mietshausverkaufen glauben an gute Services. Je nach Verkaufsoption kann bei uns ebenfalls eine Courtage anfallen. Diese ist abhängig von dem zu verkaufenden Objekt und dem Aufwand. Sprechen Sie uns gerne diesbezüglich an.

Wertgutachten
Ein Wertgutachten wird in der Regel nur für rechtliche Zwecke benötigt und ist dementsprechend teuer. Beim Immobilienverkauf reicht in den meisten Fällen eine Bewertung aus. Eine solche Bewertung können Sie über mietshausverkaufen kostenfrei und in nur wenigen Minuten machen.

Vermeidbare Kosten
Vorfälligkeitsentschädigung, die Löschung der Grundschuld und die Spekulationssteuer sind Gebühren, die nicht bei jedem Verkauf anfallen. Vorfälligkeitsentschädigung wird nur fällig, wenn die Eigentumswohnung zum Zeitpunkt des Verkaufs noch nicht abbezahlt ist.

Löschung der Grundschuld
Die Löschung der Grundschuld muss nur beantragt und somit bezahlt werden, wenn vorher eine Grundschuld aufgenommen wurde und diese noch nicht abbezahlt und gelöscht wurde. Die Gebühr beträgt ca. 0,2% des Wertes der Grundschuld. Andernfalls kann der Käufer die Grundschuld übernehmen und mit weiterem benötigten Geld auffüllen, solange er mit derselben Bank finanziert. Dies müssten Sie mit dem Käufer individuell abklären. Wir stehen Ihnen dabei aber gerne zur Seite und unterstützen Sie!

Spekulationsfrist
Sollten Sie die Eigentumswohnung als Renditeobjekt oder Kapitalanleger erworben haben, so ist es besonders wichtig den Verkauf hinsichtlich der Spekulationsfrist zu prüfen. Diese ist zu bezahlen, wenn Sie die Eigentumswohnung in den letzten 10 Jahren gekauft haben und nicht mindestens drei Jahre selbst bewohnt haben. Bei einer Erbschaft kann die Spekulationsfrist bestehen bleiben. Es zählt nicht der Zeitpunkt der Vererbung, sondern das Kaufdatum der Immobilie des Erblassers.Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen per
Telefon, Email oder WhatsApp zur Verfügung.

CHECKED:

Korrekt

Hilfreicher Tipp:
Sprechen Sie unsere Experten vor dem Verkauf oder dem Kontakt zu einem Makler bereits an und erfahren Sie, welche Kosten Sie umgehen können. In vielen Fällen ersparen Sie sich viel Arbeit und Mühen.

5. Bewertung und Verkauf von Eigentumswohnungen: wie mache ich es richtig?

Zinshaus

5.1 Wie lange dauert es, meine Eigentumswohnung zu verkaufen?

Die durchschnittliche Verkaufsdauer bei einer Eigentumswohnung über mietshausverkaufen beläuft sich auf <2 Monate. Das liegt vor allem an unserer Datenbank an potenziellen Investoren und Käufern welche deutschlandweit (bspw. in Berlin, Essen oder in Würzburg) verteilt sind.

Um schnellstmöglich einen Käufer zu finden, muss zuerst eine Zielgruppe der Käufer definiert werden. Dabei helfen wir Ihnen gerne! Außerdem ist es extrem hilfreich, ein Investment Teaser (Exposé) zu Ihrer Eigentumswohnung anzufertigen, bzw. von uns anfertigen zu lassen.Der Verkaufsprozess beschleunigt sich, wenn Sie als Verkäufer bereits alle Unterlagen zusammengestellt haben. Alle nötigen Unterlagen finden Sie in unserer Unterlagen-Checkliste, welche kostenlos zum Download bereits steht. Die gängigsten Dokumente sind: Grundbuchauszug, Energieausweis, Wirtschaftsplan, Eigentümerversammlungsprotokolle, Grundriss, Bilder.

Finden Sie hier die Checkliste zum Download:

5.2 Wie ermittle ich den Verkaufspreis meiner Eigentumswohnung?

Der richtige Verkaufspreis ist in der Regel der Immobilienwert bzw. Marktwert. Diesen herauszufinden ist schwerer als Sie vielleicht denken, da er von vielen Faktoren abhängig ist:

Wo liegt die Wohnung?
Wie sieht die Nachbarschaft und Verkehrsanbindung aus?
Wie groß ist die Mietwohnung?
In welchem Zustand ist die Wohnung?
Was sind ggf. die aktuellen Mieteinnahmen?


All das sind wichtige Kriterien zur Berechnung des angemessenen Verkaufspreises Ihres Mietshauses. Sie können den Wert Ihrer Immobilie auch kostenlos mit nur ein paar Klicks online bewerten. Danach folgt ein persönliches Gespräch, um alle restlichen Details zu klären.

Der richtige Verkaufspreis sollte mit dem Wert der Immobilie übereinstimmen. Diesen Wert korrekt zu ermitteln kann manchmal schwieriger sein als man denkt. Makler setzen den Wert oftmals zu hoch, um somit attraktiver für Verkäufer zu erscheinen und eine höhere Provision zu erhalten. Hobby-Käufer hingegen setzen den Wert der Immobilie häufig zu niedrig an, um die Immobilie günstiger kaufen zu können.

Eine kostenlose Bewertung Ihrer Wohnung erhalten Sie hier.

6. Welchen Einfluss hat die Eigentümergemeinschaft bei einem Verkauf von Eigentumswohnungen?

Der größte Unterschied, welcher zwischen dem Verkauf einer Eigentumswohnung und einem Ein- bzw. Mehrfamilienhaus, ist die Eigentümergemeinschaft, da sich oftmals mehrere Wohnung in einem Wohnungskomplex befinden.

Laut §12 WEG (Wohnungseigentumsgesetz) kann in einem Wohnungskomplex, bzw. einem Mehrfamilienhaus zwischen den einzelnen Eigentümern vereinbart werden, dass ein Verkäufer vor dem Verkauf die Zustimmung der anderen Eigentümer benötigt. Klären Sie dies mit den anderen Eigentümern vorher ab oder fragen Sie dies bei ihrer Hausverwaltung nach. Abgesehen davon ist ein Mitspracherecht eher untypisch. Falls es bei Ihnen jedoch so sein sollte, helfen wir Ihnen gerne dabei.

7. Was ist sonst beim Verkauf meiner Eigentumswohnung zu beachten?

Spitzdach haus

7.1 Vorkaufsrecht

Das Vorkaufsrecht tritt nur in Kraft, wenn die zum Verkauf stehenden Eigentumswohnung vermietet ist. Dann hat der Mieter nämlich das Recht die Wohnung zu kaufen, bevor sie an Dritte verkauft wird. Dies dient dem Mieter als Schutz vor einem Rausschmiss oder vor einer Mieterhöhung durch den neuen Eigentümer. Das Vorkaufsrecht besagt, dass der Mieter die Immobilie zu den gleichen Konditionen wie ein verbindlich unterschriebener Kaufvertrag kaufen kann. Dies gilt jedoch nur, wenn die Wohnung während dem Mietverhältnis noch nicht verkauft wurde und es somit der Erstverkauf ist.

Auch die Kommune oder die Länder können in bestimmten Fällen ein Vorkaufsrecht ausüben. Dies kommt des öfteren vor, wenn das Grundstück zum Beispiel für öffentliche Zwecke genutzt werden soll. In Berlin wurde das Vorkaufsrecht öfters von der Stadt gezogen. In einigen Städten wurde das Vorkaufsrecht von Wohnungen, Zinshäusern oder Mehrfamilienhäusern allerdings für nicht rechtens erklärt.

7.2 Verkauf mehrerer Wohnungen

Als privater Verkäufer sollten Sie darauf achten, ob Sie bereits Immobilien in den letzten 5 Jahren verkauft haben. Verkaufen Sie 3 oder mehr Immobilien innerhalb von 5 Jahren, so werden Sie als gewerblicher Verkäufer eingestuft. Dadurch fallen beim Verkauf der 3. Immobilie Rückzahlungen auf die ersten beiden Wohnungen an.

8. Typische Fehler beim Verkauf meiner Eigentumswohnung

Weil der Verkauf einer Eigentumswohnung von einigen unterschätzt wird, werden immer wieder Fehler gemacht. Damit Sie keinen Fehler im Verlauf des Verkaufsprozesses begehen, ist hier ein kurzer Überblick über die häufigsten Fehler beim Verkauf einer Eigentumswohnung.

8.1 Unvorbereiteter Anfang

Ein unvorbereiteter Wohnungsverkauf kann zur Folge haben, dass die Mietswohnung nicht verkauft wird! Informieren Sie sich vorher über den aktuellen Immobilienmarkt in der Region und generell in Deutschland. Dafür eignet sich unser Immobilien Atlas vielen der größten und interessantesten Immobilienmärkten deutschlandweit. Gerne stehen wir Ihnen telefonisch oder per WhatsApp bei jeglichen Fragen zur Verfügung.

Hier finden Sie unsere gängigsten Städte:
Berlin
Düsseldorf
Frankfurt am Main
Hamburg
Köln
München
Stuttgart


CHECKED:

Korrekt

Mehr Informationen!
In unserem Immobilienatlas finden Sie mehr Informationen zu vielen deutschen Städten. Erfahren Sie alles wichtige Rund um Wohnungspreise, Höhe der Grunderwerbssteuer und welche Stadtteile derzeit im Trend liegen

8.2 Falscher Immobilienwert

Einer der häufigsten und gravierendsten Fehler ist, wenn Verkäufer die Wohnung falsch einschätzt und die Wohnung somit zum falschen Preis auf dem Markt angeboten wird. Die meisten Wohnung sind mit anderen nicht direkt vergleichbar. Zudem handelt es sich bei einer Immobilienbewertung nicht um eine Schätzung sondern den konkreten Wert der Immobilie. Setzt man den Immobilienwert zu hoch an, findet sich kein Käufer und die Immobilie wird nicht verkauft. Setzt man den Preis jedoch zu niedrig an, wird nicht der maximale Gewinn erzielt. Ziehen sie bei der Bewertung IMMER einen Profi zur Seite und vermeiden Sie eine eigene Einschätzung. Die Bewertung können Sie online und kostenfrei bei uns durchführen.

8.3 Fehlerhafte oder unvollständige Unterlagen

Ein weiter doch sehr leicht vermeidbarer Fehler sind fehlerhafte oder unvollständige Unterlagen. Zu den Unterlagen gehören unter anderem der Grundbuchauszug, Grundriss, Energieausweis und aussagekräftige Bilder der Wohnung. Damit Sie bei dem Verkauf Ihrer Eigentumswohnung alle Unterlagen vorbereitet haben, gibt es die kostenlose Unterlagen-Checkliste zum Download.

8.4 Eigenverkauf: Verkauf der Wohnung ohne professionelle Hilfe

Viele Verkäufer wollen keine Provision an Immobilienmakler bezahlen und versuchen deshalb, die Immobilie auf eigene Faust zu verkaufen. Die gängigste Methode ist hierbei das Inserieren der Immobilie auf Onlineplattformen. Da die meisten Privatverkäufer jedoch wenig oder sogar gar keine Vorerfahrung mit dem Verkauf von Immobilien haben, werden viele Fehler gemacht: Sie setzen den Preis zu hoch an und sie warten zu lange auf unseriöse Käufer, sogenannte Immobilien Touristen.

8.5 Die Auswahl des falschen Maklers

Ein anderer Fehler ist es, den Immobilienmakler auf die Schnelle zu wählen und sich somit dem Falschen anzuvertrauen. Dieser weiß dann nicht genau was er machen soll und die Immobilie verkauft sich nicht.Damit Ihnen bei dem Verkauf Ihrer Eigentumswohnung so etwas nicht passiert, können Sie uns gerne kontaktieren und wir suchen für Sie einen Käufer aus unserer Datenbank.

CHECKED:

Korrekt

Wichtig!
Lassen Sie sich vor der Beauftragung eines Maklers Ihre Verkaufsoptionen aufzeigen. Vertrauen Sie hierbei auf die Expertise von mietshausverkaufen. Wir bieten Ihnen langjährige Erfahrung im Immobilienverkauf, Immobilienkauf und Immobilienvermittlung.

Dachgeschosswohnung

9. Klassische Fragen von Käufern zum Kauf einer Mietswohnung

Damit der Verkaufsprozess reibungslos abläuft, haben wir die meistgestellten Fragen von Käufern im Allgemeinen zusammengestellt. Überlegen Sie sich vor einem persönlichen Gespräch mit einem potentiellen Käufer schon einmal Antworten auf die folgenden Fragen:

Wann wurde zuletzt Dach, Fassade und Heizung saniert?
Gibt es schwerwiegende Lärmbelästigungen oder ähnliches?
Gibt es Sport- und Kulturangebote in der Nähe?
Gibt es Bildungseinrichtungen (Kitas, Grundschulen, etc.) in der Nähe?
Wie, bzw. von wem wird die Immobilie verwaltet?
Wie sind die Nachbarn drauf? Kleinkinder, Studenten, etc.?
Welche Sanierungen stehen an?

10. Wieso sollte ich meine Wohnung über mietshausverkaufen veräußern?

Immobilie
verkaufen

Check logo

Wir vermitteln Ihre Immobilie nur an unsere Partner und veröffentlichen die Angebote nicht

Schneller Verkauf

Check logo

Sie erhalten weniger Tage oder Wochen ein Kaufangebot und können mit einer schnellen Abwicklung rechnen

Professionelle Abwicklung

Check logo

Wir arbeiten ausschließlich mit professionellen Anlegern zusammen und können daher Vertrauen und Professionalität gewährleisten

Die Gründe für den Verkauf von Mehrfamilienhäuser über mietshausverkaufen sind vielseitig. Für uns sprechen die Kontakte zu Investoren welche ihren Sitz deutschlandweit haben, die kompetente Beratung und jahrelange Erfahrung in der Immobilienbranche. Aufgrund der vielen Investoren finden wir einen Käufer für Sie oftmals innerhalb von 3 Monaten nach Eingang Ihrer Unterlagen.

Besonders für den Verkauf von Mehrfamilienhäusern ist ein solches Investorennetzwerk sehr hilfreich. Außerdem begleiten wir Sie über den ganzen Verkaufsprozess hinweg, stehen Ihnen für Fragen jederzeit zur Verfügung und bleiben bei jedem Schritt 100% transparent. Zudem bleibt der Verkauf diskret, da wir die potenziellen Käufer direkt kontaktieren und Ihre Immobilie nicht auf irgendwelchen Webseiten online publizieren, bzw. inserieren. Des Weiteren sind die Beratung und Immobilienbewertung kostenlos und es fallen erst Kosten nach der Unterschrift beim Notar an.

Patrick Breuer

Zeit für Veränderung im Immobilienmarkt

Wir verändern, wir denken neu, wir schaffen wirkliche Mehrwerte!

"Wir sind kein klassischer Makler, sondern Immobilien-Experte und -Investor. Für den Verkäufer suchen wir die beste Verkaufsoption. Unsere Stärke liegt im Matching zwischen Verkäufer und Käufer von Mietswohnungen und Mehrfamilienhäusern."

Patrick Breuer, Geschäftsführer

Vertrauensvoller Umgang mit Ihren Daten

Die passende Immobilie? Der passende Cookie! Für die Anpassung unsere Leistungen nutzen wir mehrere Arten von Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie Cookies zu. MEHR ERFAHREN

VERSTANDEN