facebook Unterlagen Zinshaus

Jetzt zinsgünstige Baufinanzierung erhalten!

Wir finden aus über 400 Banken das beste Angebot für Sie - jetzt schnell beantragen

JETZT FINANZIEREN

Wie erhalten Sie Ihr Angebot von uns?

Wie es funktioniert?
Pfeil linksPfeil rechts

Wir kümmern uns um Ihre individuelle Baufinanzierung!

Egal ob Mietshaus und -wohnung oder Mehrfamilienhaus  – Sie erhalten das beste Angebot von über 400 Banken.

BESTE  ANGEBOTE

Check logo

Sie erhalten bei uns immer die besten Angebote und können somit viele tausend Euro an kosten sparen.

Schnelle ABWICKLUNG

Check logo

Bei uns steht die einfache und unkomplizierte Abwicklung im Vordergrund.

Professionelle BERATUNG

Check logo

Bei uns arbeiten Sie ausschließlich mit erfahrenen Bankern und Finanzierungsspezialisten zusammen.

Patrick Breuer

Zeit für Veränderung im Immobilienmarkt

Wir verändern, wir denken neu, wir schaffen wirkliche Mehrwerte!

"Wir sind kein klassischer Makler, sondern Immobilien-Experte und -Investor. Für den Verkäufer suchen wir die beste Verkaufsoption. Unsere Stärke liegt im Matching zwischen Verkäufer und Käufer von Mietswohnungen und Mehrfamilienhäusern."

Patrick Breuer, Geschäftsführer

Immobilienfinanzierung: was gilt es zu beachten?

Als Käufer einer Wohnung, Premiumimmobilie, eines Mehrfamilienhauses, Grundstücks oder ähnlichen kommen Sie kaum an der Immobilienfinanzierung vorbei. Außer Sie sind so wohlhabend, dass Sie den Preis der Immobilie bar bezahlen können (in diesen Fällen ist eine Finanzierung meistens dennoch sinnvoll). Daher sollten Sie sich frühzeitig mit dem Thema beschäftigen und nicht erst wenn Sie ein Objekt gefunden haben, denn dann ist es meistens zu spät.

Erfahren Sie hier alles wichtige zum Thema der Immobilienfinanzierung.

1. Immobilienfinanzierung, Baufinanzierung, Hypothek, Baugeld - was gilt es zu beachten?

Nun zunächst ist erst einmal die genaue Definition zu klären. Sie werden des Öfteren mit unterschiedlichen Begriffen konfrontiert werden. Dabei bedeuten alle Begriffe dasselbe. Wenn Sie von einer Immobilienfinanzierung sprechen, dann immer von einer Finanzierung, die durch eine Immobilie abgesichert ist. Kommt es zu einer Genehmigung durch eine Bank, dann wird diese immer die Höhe des Kredits in das Grundbuch eingetragen und sie ist somit Miteigentümer des Objekts. Daher unterscheidet sich der normale Verbraucherkredit erheblich von einer Immobilienfinanzierung. Hier erfolgt die Besicherung auf eine Gehaltsverpfändung.

2. Wann frage ich bestmöglich eine Baufinanzierung an?

Der größte Irrglaube bei der Finanzierung von Objekten ist, dass die Finanzierung nach einer Besichtigung besprochen werden sollte. Der beste Zeitpunkt ist immer vor der Besichtigung einer Immobilie. Anhand dessen können Verkäufer schon Hobby Investoren von wirklich professionellen Käufern unterscheiden. Sprechen Sie uns daher vor der Besichtigung an und erfahren Sie von uns die beiden wichtigsten Informationen:

Maximaler Kreditrahmen - diesen können Sie dem Verkäufer direkt zeigen und glänzen somit mit Professionalität
Erfahren Sie ungefähre Zinssätze und kalkulieren Sie damit Immobilien vor der Besichtigung. Das erspart Ihnen viel Arbeit und aufwendige Besichtigungen

CHECKED:

Korrekt

Empfehlung!

Prüfen Sie bereits vor dem Kauf einer Immobilie Ihren persönlichen Kreditrahmen und die maximale Darlehenssumme. Auch wenn die maximale Kreditsumme ausreichend sein kann, so kann das Zinsangebot zu hoch ausfallen und das Objekt wird für Sie unrentabel.

3. Wie lange dauert die Beantragung meiner Immobilienfinanzierung?

Eine pauschale Antwort zu geben, ist kaum machbar. Es lässt sich aber sagen, dass gute Banken Ihnen innerhalb weniger Tage eine Rückmeldung geben sollte. Die Bearbeitungszeit ist dabei von folgenden Faktoren abhängig:

Sind Ihre Dokumente vollständig?
Gibt es Besonderheiten bei der Immobilie?
Welche Bank haben Sie ausgewählt?
Wie sieht der Bearbeitungsstand bei der Bank aus?
Wie gut kümmert sich Ihr Experte um Ihren Fall?

Gute Banken können Ihnen innerhalb 2 bis 4 Tage eine Rückmeldung geben. Regionale Banken oder Hausbanken brauchen jedoch meistens länger. Hier kann die Bearbeitung bis zu mehreren Wochen dauern

Unterlagen

4. Wie beantrage ich eine Immobilienfinanzierung?

Als erstes sollten Sie einen vertrauensvollen Experten finden, der sich mit allen Themen zur Finanzierung auskennt. Wenn Sie diesen gefunden haben, dann rechnen Sie Ihre Baufinanzierung individuell aus und entscheiden sich für das beste Angebot. Danach müssen Sie Ihrem Experten alle relevanten Dokumente einreichen. Dafür brauchen Sie in der Regel viele Dokumente zu Ihnen als Person, als auch zu dem Objekt. Ihr Experte wird anschließend den Fall komplett übernehmen und alles direkt mit der Bank besprechen. Es kann auch vorkommen, dass die Bank direkt auf Sie zukommen wird.

Nach der finalen Genehmigung durch die Bank, bekommen Sie das Vertragsangebot zugeschickt und Sie können unterschreiben. Erst nach der Genehmigung können Sie sicher sein, dass Sie auch den Kredit erhalten. Zusätzlich zu dem Vertragsangebot erhalten Sie anschließend weitere Dokumente zur Eintragung der Grundschuld. Diese müssen Sie dem Notar vor Beurkundung zur Verfügung stellen.

CHECKED:

Korrekt

Empfehlung!

Achten Sie nicht nur auf den Zinssatz. Eine gute Baufinanzierung kann auch etwas teurer sein, wenn andere Faktoren, bspw. Bearbeitungszeit, Tilgung, etc. besser sind. Lassen Sie sich immer alle Optionen aufzeigen.

5. Wie viel Kredit kann ich mir leisten?

Das ist letztendlich abhängig von Ihrer Bonität, Ihrem Einkommen und dem jeweiligen Objekt. Die maximale Kreditsumme kann Ihnen Ihr Berater aber berechnen. Hierzu empfiehlt es sich ein konkretes Objekt zu haben, mit dem die maximale Kreditsumme berechnet werden kann. Im Besten Fall erhalten Sie anschließend auch eine Finanzierungsbestätigung, die Sie bei einem Makler vorzeigen können.

Maximale Kredithöhe

80.000 €

450.000 €

>2.000.000 €

MAXIMALE KREDITHÖHE HERAUSFINDEN

6. Trägt die Bank meine Anfrage in die Schufa ein?

Das ist letztendlich abhängig von Ihrer Bonität, Ihrem Einkommen und dem jeweiligen Objekt. Die maximale Kreditsumme kann Ihnen Ihr Berater aber berechnen. Hierzu empfiehlt es sich ein konkretes Objekt zu haben, mit dem die maximale Kreditsumme berechnet werden kann. Im Besten Fall erhalten Sie anschließend auch eine Finanzierungsbestätigung, die Sie bei einem Makler vorzeigen können.

7. Aktuelle Zinssituation - wie hoch sind die Zinsen?

Die Zinsen sind immer individuell zu berechnen. Allerdings lässt sich ein durchschnittlicher Zins immer ermitteln. Besonders in den letzten Jahren haben viele Immobilienkäufer Zinssätze von ca. 1% erhalten. Sofern es sich um KFW geförderte Immobilienkredite gehandelt hat, dann war ein Zins von weit unter einem Prozent realistisch. Seit dem Ausbruch des Ukraine-Kriegs sind allerdings die Zinsen sprunghaft auf über 2,5% gestiegen. Der Trend hält Mitte 2022 noch an und es ist fraglich, wie hoch die Zinsen noch steigen können.
Lesen Sie hier mehr über die Auswirkung auf die Immobilienpreise.

Erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Zinsen und ein repräsentatives Zinsbeispiel:

8. Wie kann mietshausverkaufen.de mir helfen?

Wir sind Experten für die Vermittlung von Renditeobjekten. Daher kennen wir uns auch sehr gut mit der Finanzierung von solchen Objekten aus.
Unser Geschäftsführer hat mehrere Jahre in großen deutschen Banken gearbeitet und zuletzt mehrere Teams im Bereich der Finanzierung geleitet. Wir können mit Ihnen gemeinsam Ihre Immobilienstrategie besprechen und das beste Angebot für Sie herausfinden.

Wir kennen die Herausforderungen und agieren daher schnell und professionell.

Laptop

Sie möchten eine Immobilie verkaufen?

Jetzt hier kostenlose Beratung anfragen

Vertrauensvoller Umgang mit Ihren Daten

Die passende Immobilie? Der passende Cookie! Für die Anpassung unsere Leistungen nutzen wir mehrere Arten von Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie Cookies zu. MEHR ERFAHREN

VERSTANDEN