facebook
Vermögenssteuer bei Immobilien

Vermögenssteuer bei Immobilien

Patrick Breuer
Patrick Breuer
Erstellt am
3.2.2022
Lesezeit
2 Min
Seit einiger Zeit kommt das Thema der Vermögensteuer verhäuft auf. Das Gesetz dafür gibt es schon seit einiger Zeit, jedoch wurde es in Wahlprogrammen einiger Parteien erneut aufgegriffen und zur Debatte gestellt.

Welche Immobilie möchten Sie verkaufen?

Jetzt einfach und kostenfrei Immobilenbewertung erhalten - hier klicken:

WAS IST DIE VERMÖGENSTEUER GENAU?

Die Vermögensteuer gibt es schon seit 1952 und ist bis heute formal in Kraft. Im Generellen ist es eine Bestandsteuer/Substanzsteuer, die das gesamte Vermögen eines Steuerpflichtigen betrifft. Zu dem sogenannten Vermögen gehört vermietetes Immobilieneigentum, Gold, Wertpapiere und Barvermögen. Hinzu kommen noch Wohneigentum, das selbst genutzt wird, Gemälde und eventuell die private Altersvorsorge.

Geldmünzen

DAMALS

Das Gesetz der Vermögensteuer existiert schon seit vielen Jahren, wurde jedoch 1996 das letzte Mal erhoben. Damals wurde durch das spezielle Steueraufkommen eine Summe von über 9 Milliarden DM erbracht, die dem Staat komplett zustand. Seitdem wurde das Gesetz nicht mehr genutzt.

HEUTE

Da der Deutsche Staat sich durch die COVID-19 Pandemie stark verschuldete, werben einige Parteien aktuell für eine weitere Durchführung der Vermögensteuer. Der Plan dahinter ist, dass das Gesetz ab einem bestimmten Vermögen greift und ein gewisser Steuersatz abgegeben werden muss. Die Summe, die aus diesen Steuern erwirtschaftet wird, wird den Bundesländern selbst zur Verfügung stehen. Hauptsächlich soll das Geld in Bildung, Nahverkehr und gegebenenfalls auch Verschuldung fließen. Natürlich gibt es auch hierbei viele verschiedene Versionen und Meinungen, die unterschiedliche Freibeträge und Steuersätze vorschlagen

Die SPD hat schon ein klares Konzept für diese besondere Steuer. Die Partei fordert ab einem Nettovermögen von 2 Millionen einen Steuersatz von 1%. Damit sollen Personen verschont bleiben, die um ihre Ersparnisse fürchten. Für sogenannte Superreiche, die ein Vermögen von 2 Millionen Euro als Alleinstehende oder 4 Millionen als Verheiratete besitzen, müssen sogar einen Steuersatz von bis zu 2% zahlen. Der Steuer sollen nicht nur natürliche Personen unterliegen, sondern auch juristischen Personen. Wichtig dabei zu wissen ist, dass viele Deutsche sehr viel ihres Vermögens in Immobilien über die letzten Jahre gesteckt haben.

Euro-Skulptur

Ein anderes schon weit ausgeklügeltes Modell hat die Linkspartei vorgestellt. Sie wollen ab einem Nettovermögen von 1 Millionen einen Steuersatz von 5% fordern. Eine Besonderheit ist, dass es einen Freibetrag von 5 Millionen Euro gibt, für Unternehmen mit einem betriebsnotwendigen Vermögen. Die Partei erwartet durch dieses Modell einen Betrag von 100 Milliarden Euro pro Jahr.

Eine weitere Partei, die sich zu der Vermögensteuer geäußert hat, sind die Grünen. Sie wollen, genauso wie die SPD, ab einem Vermögen von 2 Millionen Euro einen Steuersatz von 1% einfordern.

DIREKT KOSTENLOSE BEWERTUNG ANFORDERN

Hand mit Geldscheinen

Natürlich gibt es auch viele Stimmen die gegen solch eine Vermögensteuer sind. Einige Gründe dagegen sind, dass die ganzen Einkommen, Gewinne und Erbschaften bereits versteuert sind. Außerdem ist es nicht immer ganz einfach, vor allem bei Familienunternehmen, das Familienvermögen von dem Firmenvermögen zu unterscheiden. Das Beunruhigende hierbei ist, dass über 60% der Arbeitnehmer bei einem Familienunternehmen angestellt sind. Durch die Vermögensteuer besteht jedoch die Möglichkeit, dass einiger dieser Arbeitnehmer ihren Job verlieren könnten.

Aktuell ist noch abzuwarten, wie die anderen Parteien auf diesen Vorschlag reagieren und wie sie sich dazu äußern. Generell ist aber zu sagen, dass ein Immobilienverkauf aktuell sehr sinnvoll ist, da momentan Höchstpreise gezahlt werden.

Finden Sie hier unsere weiteren Blog-Artikel:

Bewertung_Immobilien

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

Jetzt hier kostenlose Immobilienbewertung anfragen
Jetzt verkaufen
Logo mietshausverkaufen
Mietshausverkaufen
Wir antworten schnell
close button
Mietshausverkaufen
Hallo,
wie kann ich Ihnen weiterhelfen?
Whatsapp logo
Start Whatsapp Chat
whatsapp logo
1
Jetzt kostenloses Angebot anfordern